Kontakt:
Telefon (0041) 044 / 951 05 06
E-Mail verkauf@hanser.ch

pneumatisch betätigt

GN 817.7 Edelstahl-Rastbolzen

Edelstahl Rastbolzen GN 817.7 thumbnail Zoom

pneumatisch betätigt

GN 817.7 Edelstahl-Rastbolzen

Edelstahl Rastbolzen GN 817.7
© Copyright
Dr. C. Hanser AG
Abbildung kann Abweichen
Zoom Edelstahl Rastbolzen GN 817.7 Skizze
 

Form

Dpneumatisch doppelwirkend, ein- / ausrastend
Apneumatisch einfachwirkend, per Federkraft ausrastend
Epneumatisch einfachwirkend, per Federkraft einrastend

Kennzeichen

OPohne Positionsabfrage
BS0,4beidseitige Positionsabfrage, mit Stecker, Kabel 0,4 m
d1
Stift -0,02/-0,05
Bohrung H7
l1d2d3d4l2l3l4l5l6
min.
sw1sw2
69M 12 x 1,5M 3217322102441918
812M 16 x 1,5M 3217626102441924
1012M 16 x 1,5M 3217626102441924
1215M 20 x 1,5M 3217634102441930
Filterkombination ergibt keine Treffer.
Form D
Kraft F bei 6 bar in N ≈
beim Einrasten


beim Ausrasten
Form A
Federkraft F in N ≈
ausgerastet


eingerastet
Form E
Federkraft F in N ≈
ausgerastet


eingerastet
655012262612
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Edelstahl
  • nichtrostend, 1.4305
  • Raststift randschichtgehärtet

Stangendichtung
Polyurethan (PUR)

Kolbendichtung und O-Ring
Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR)

Magnet
Neodym, Eisen, Bor (NdFeB)

Sensor
  • Gehäuse
    Polyamid (PA), schwarz
  • Kabel und Stecker
    Außenmantel Polyurethan (PUR), schwarz

Sensorclip
Polyacetal (POM), schwarz

Sechskantmutter ISO 8675
Edelstahl nichtrostend, 1.4301 (A2)
RoHS

Zubehör

Kabel mit Anschlusskupplung GN 330

Hinweis

Edelstahl-Rastbolzen GN 817.7 mit pneumatischer Betätigung können einfach und sicher in automatisierte Abläufe eingebunden werden und lassen sich auch an Stellen platzieren, an denen eine Handbetätigung des Rastbolzens nicht möglich ist. Durch die verwendeten Werkstoffe können die Rastbolzen auch in aggressiven Umgebungen eingesetzt werden.

Die Raststiftposition kann über einen integrierten Magnet elektronisch mittels Sensor abgefragt werden. Die Endlagen (Ein- und Ausrastposition) werden über das Bedienelement am Sensorkabel eingelernt. Sie liefern jeweils ein High-Signal, welches an der jeweiligen LED angezeigt wird und z. B. durch eine Maschinensteuerung verarbeitet werden kann.

Die Sensorelektronik ist zusätzlich per IO-Link ansprechbar und bietet die Möglichkeit, die Schaltpunkte festzulegen, auszulesen, sowie die Teach-Taste am Bedienelement zu sperren. Um Störungen zu vermeiden, sollten keine fremden Magnetfelder auf den Rastbolzen einwirken. Die Pneumatik-Rastbolzen werden mit einer Sechskantmutter geliefert. Beim Kennzeichen BS0,4 liegen zusätzlich Sensor, Sensorclip und Innensechskantschlüssel lose bei.

Bestellbeispiel
1d1
2l1
3Form
4Kennzeichen
GN 817.7-10-12-D-BS0,4
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-