Kontakt:
Telefon (0041) 044 / 951 05 06
E-Mail verkauf@hanser.ch

Kunststoff, Buchse / Umlegmechanik Stahl

GN 521.3 Umleggriff-Handräder

Umleggriff Handraeder GN 521.3 thumbnail Zoom ELESA

Kunststoff, Buchse / Umlegmechanik Stahl

GN 521.3 Umleggriff-Handräder

Umleggriff Handraeder GN 521.3
© Copyright
Dr. C. Hanser AG
Abbildung kann Abweichen
ELESA original design VDS+IRInfo
Zoom Umleggriff Handraeder GN 521.3 Skizze
 

Bohrungskennzeichnung

Bohne Nabennut
Kmit Nabennut

Form

Rmit drehbarem Umleggriff
d1d2 H7
Bohrung
d3d4d5d6d7bhl1l2l3rØ
Umleg-
griff
8081018162513,516,52041738452815,5
100101222203025272492234453915,5
1251214262435283128112739,5604918
1501416262438303432103044655822
1751620353344353936162849807024
2002024403850404439133653908125
25020-4038574850431936609010425
30020-4036,5726568,5461844669012425
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Kunststoff
Thermoplast (Polypropylen PP)
  • verstärkt, schlagfest
  • temperaturbeständig bis 80 °C
  • schwarz, matt

Nabenbuchse
Stahl, brüniert

Deckel
  • Kunststoff, schwarz bei d1 = 80
  • Kunststoff, hellgrau bei d1 ≥ 100

Umlegegriff
  • Kunststoff, Thermoplast (Polyamid PA) schwarz, matt
  • Umlegmechanik / Achsteil
    Stahl, brüniert

RoHS

Auf Anfrage

mit Sicherheits-Umleggriff
(selbsttätig rückschwenkend)
Deckel in anderen Farben

Hinweis

Bei Umleggriff-Handrädern GN 521.3 ist der Griff in der Bedienstellung in einer konischen Bohrung arretiert.

Zum Umlegen muss er zunächst in Achsrichtung aus dem Konus gezogen werden.

Durch eine Druckfeder wird der Griff in beiden Stellungen gehalten. Beim Ausklappen rastet er selbsttätig wieder ein.

Der Deckel verbirgt Bestigungselemente z.B. Vorlegescheiben, sowie vor- oder zurückstehende Wellen. Zur Montage wird er von Hand eingedrückt. Zur Demontage kann der Deckel durch leichten Druck auf den Deckelrand angehoben und abgenommen werden.

Bestellbeispiel
1d1
2Bohrungskennzeichnung
3d2
4Form
GN 521.3-150-K16-R
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-