Kontakt:
Telefon (0041) 044 / 951 05 06
E-Mail verkauf@hanser.ch

Kunststoff, Buchse / Umlegmechanik Stahl

GN 520.4 Umleggriff-Handräder

Umleggriff Handraeder GN 520.4 thumbnail Zoom ELESA

Kunststoff, Buchse / Umlegmechanik Stahl

GN 520.4 Umleggriff-Handräder

Umleggriff Handraeder GN 520.4
© Copyright
Dr. C. Hanser AG
Abbildung kann Abweichen
ELESA original design VDN.FP+IR-A Info
Zoom Umleggriff Handraeder GN 520.4 Skizze
 

Bohrungskennzeichnung

Bohne Nabennut
Kmit Nabennut

Form

Dmit drehbarem Umleggriff
d1d2 H7
Bohrung
d3d4d5d6d7bl1 -0,5l2 -0,5l3l4rØ
Umleggriff
100102422355439261233,551563722
125123226,544704628153857564822
150143226,550804830153860655723
17516403355905632154366806826
200204033559060321543689076,528
2252049406611066331544,571908828
2502249406611070361544,5759010128
3002658589414882361856879012428
Filterkombination ergibt keine Treffer.

Ausführung

Kunststoff
Duroplast (PF)
  • verstärkt
  • temperaturbeständig bis 110 °C
  • schwarz, glänzend
  • Pressgrat poliert

Nabenbuchse
Stahl, brüniert

Umleggriffe
  • Kunststoff, Duroplast
    schwarz, glänzend
  • Umlegemechanik
    Stahl, brüniert

RoHS

Auf Anfrage

ohne Nabenbohrung
mit Sicherheits-Umleggriff
(selbsttätig rückschwenkend)

Hinweis

Bei Umleggriff-Handrädern GN 520.4 ist der Griff in der Bedienstellung in einer konischen Bohrung arretiert.

Zum Umlegen muss er zunächst in Achsrichtung aus dem Konus gezogen werden.

Durch eine Druckfeder wird der Griff in beiden Stellungen gehalten.
Beim Ausklappen rastet er selbsttätig wieder ein.

Diese Norm ersetzt die bisherigen Umleggriff-Handräder GN 520.3.

Bestellbeispiel
1d1
2Bohrungskennzeichnung
3d2
4Form
GN 520.4-200-K20-D
 
RoHS-konform: Info -
Gewicht: Info -
Als Favorit speichern

zuletzt geklickt-